Kategorien
Coronavirus Daniela Katzenberger Dschungelcamp Instagram Iris Klein Lucas Cordalis Mutter RTL Südafrika

Corona-Isolation statt Dschungelcamp: So reagiert Lucas Cordalis

„Ich bin am Boden zerstört“: Lucas Cordalis kann vorerst nicht ins Dschungelcamp. Auch Daniela Katzenberger hat sich zu Wort gemeldet.

Lucas Cordalis (54) hat sich zu seinem vorläufigen Dschungelcamp-Aus geäußert. „Ich bin so richtig am Boden zerstört“, erklärte er in einem Video, das er in seinen Instagram-Storys teilte. Der Sänger fehlt am Freitag beim Einzug ins Dschungelcamp, weil bei ihm bei einem PCR-Test nach der Einreise in Südafrika das Coronavirus nachgewiesen wurde. Das hatte RTL zuvor mitgeteilt.

„Hier werden alle Kandidaten immer wieder getestet“, erzählte Cordalis nun auf Instagram. „Mein letzter PCR-Test war einfach positiv.“ Er bestätigte auch, dass es ihm gut geht: „Ich fühle mich richtig stark, habe überhaupt keine Symptome.“ Aber die Regeln in Südafrika seien, dass man nach einem positiven Test zehn Tage in Selbstisolation müsse.

Weiter sagte Cordalis in dem Video: „Ich muss abwarten und hoffen. Jeder der mich kennt, weiß: Ich gebe die Hoffnung nie auf. Ich fighte immer bis zum Schluss. Drückt mir die Daumen, dass es doch noch klappt, irgendwie.“ Allen anderen Dschungelcampern wünsche er „viel Spaß“, er drücke ihnen die Daumen, so der 54-Jährige.

Das sagt Daniela Katzenberger

Gleichzeitig gab auch Lucas Cordalis‘ Ehefrau Daniela Katzenberger (35) ein Statement auf Instagram ab. Sie teilte ebenfalls ein Video in ihren Storys. „Heute ist so ein richtiger Scheißtag“, erklärt sie darin gewohnt direkt. Dass ihr Mann Corona habe, wisse sie seit gestern Abend. Er habe es ihr erst gesagt, als die gemeinsame Tochter Sophia (6) im Bett war, damit diese sich keine Sorgen mache.

Zudem stellte Katzenberger klar, dass sich Lucas nicht bei ihrer Mutter Iris Klein (54) angesteckt haben kann. In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass diese an der Show „Kampf der Realitystars“ aufgrund einer Corona-Infektion nicht teilnehmen könne. Klein wurde von „Bild“ zitiert: „Ich bin so traurig, dass ich nicht dabei sein kann. Dabei habe ich mich wahnsinnig auf meine Teilnahme gefreut.“ Per Instagram-Story gab sie ein Gesundheitsupdate: „Macht euch keine Sorgen, denn es geht mir relativ gut. Zum Glück bin ich geimpft und geboostert und habe somit einen milden Verlauf.“

„Entweder ganz oder gar nicht“

Daniela Katzenberger sagte nun in ihrem Video, dass ihr Mann keinen Kontakt zu ihrer Mutter gehabt habe. Lucas Cordalis sei bereits „lange weg“, in Quarantäne, und sei zuvor getestet worden. Zudem hat Katzenberger auch eine klare Meinung zum weiteren Vorgehen in Sachen Dschungelcamp: Sollte ihr Ehemann als Nachzügler doch noch in die Show gehen, wäre das für sie „nur so eine halbe Geschichte“. Sie rät: „Entweder ganz oder gar nicht“. Lieber solle Lucas nächstes Jahr in der Show „gesund durchstarten“ und „noch mal richtig angreifen“. Zu Hause seien Sophia und sie gesund, aber „brutal traurig“. Die beiden hätten schon eine „Chips- und Eisparty“ zum Dschungelcamp-Einzug geplant, verrät sie.

Ob Cordalis zu einem späteren Zeitpunkt noch ins Camp einziehen wird, stehe noch nicht fest, heißt es bisher von RTL. Der Einzug der restlichen elf Promis ins Dschungelcamp läuft ab Freitag, 21. Januar 2022, um 21:30 Uhr bei RTL und RTL+.

Go to Source

Kategorien
Coronavirus Daniela Katzenberger Dschungelcamp Instagram Iris Klein Lucas Cordalis Mutter RTL Südafrika

Corona-Isolation statt Dschungelcamp: So reagiert Lucas Cordalis

„Ich bin am Boden zerstört“: Lucas Cordalis kann vorerst nicht ins Dschungelcamp. Auch Daniela Katzenberger hat sich zu Wort gemeldet.

Lucas Cordalis (54) hat sich zu seinem vorläufigen Dschungelcamp-Aus geäußert. „Ich bin so richtig am Boden zerstört“, erklärte er in einem Video, das er in seinen Instagram-Storys teilte. Der Sänger fehlt am Freitag beim Einzug ins Dschungelcamp, weil bei ihm bei einem PCR-Test nach der Einreise in Südafrika das Coronavirus nachgewiesen wurde. Das hatte RTL zuvor mitgeteilt.

„Hier werden alle Kandidaten immer wieder getestet“, erzählte Cordalis nun auf Instagram. „Mein letzter PCR-Test war einfach positiv.“ Er bestätigte auch, dass es ihm gut geht: „Ich fühle mich richtig stark, habe überhaupt keine Symptome.“ Aber die Regeln in Südafrika seien, dass man nach einem positiven Test zehn Tage in Selbstisolation müsse.

Weiter sagte Cordalis in dem Video: „Ich muss abwarten und hoffen. Jeder der mich kennt, weiß: Ich gebe die Hoffnung nie auf. Ich fighte immer bis zum Schluss. Drückt mir die Daumen, dass es doch noch klappt, irgendwie.“ Allen anderen Dschungelcampern wünsche er „viel Spaß“, er drücke ihnen die Daumen, so der 54-Jährige.

Das sagt Daniela Katzenberger

Gleichzeitig gab auch Lucas Cordalis‘ Ehefrau Daniela Katzenberger (35) ein Statement auf Instagram ab. Sie teilte ebenfalls ein Video in ihren Storys. „Heute ist so ein richtiger Scheißtag“, erklärt sie darin gewohnt direkt. Dass ihr Mann Corona habe, wisse sie seit gestern Abend. Er habe es ihr erst gesagt, als die gemeinsame Tochter Sophia (6) im Bett war, damit diese sich keine Sorgen mache.

Zudem stellte Katzenberger klar, dass sich Lucas nicht bei ihrer Mutter Iris Klein (54) angesteckt haben kann. In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass diese an der Show „Kampf der Realitystars“ aufgrund einer Corona-Infektion nicht teilnehmen könne. Klein wurde von „Bild“ zitiert: „Ich bin so traurig, dass ich nicht dabei sein kann. Dabei habe ich mich wahnsinnig auf meine Teilnahme gefreut.“ Per Instagram-Story gab sie ein Gesundheitsupdate: „Macht euch keine Sorgen, denn es geht mir relativ gut. Zum Glück bin ich geimpft und geboostert und habe somit einen milden Verlauf.“

„Entweder ganz oder gar nicht“

Daniela Katzenberger sagte nun in ihrem Video, dass ihr Mann keinen Kontakt zu ihrer Mutter gehabt habe. Lucas Cordalis sei bereits „lange weg“, in Quarantäne, und sei zuvor getestet worden. Zudem hat Katzenberger auch eine klare Meinung zum weiteren Vorgehen in Sachen Dschungelcamp: Sollte ihr Ehemann als Nachzügler doch noch in die Show gehen, wäre das für sie „nur so eine halbe Geschichte“. Sie rät: „Entweder ganz oder gar nicht“. Lieber solle Lucas nächstes Jahr in der Show „gesund durchstarten“ und „noch mal richtig angreifen“. Zu Hause seien Sophia und sie gesund, aber „brutal traurig“. Die beiden hätten schon eine „Chips- und Eisparty“ zum Dschungelcamp-Einzug geplant, verrät sie.

Ob Cordalis zu einem späteren Zeitpunkt noch ins Camp einziehen wird, stehe noch nicht fest, heißt es bisher von RTL. Der Einzug der restlichen elf Promis ins Dschungelcamp läuft ab Freitag, 21. Januar 2022, um 21:30 Uhr bei RTL und RTL+.

Go to Source

Kategorien
Anne Wünsche Berlin Instagram Mutter

Anne Wünsche: Ihr drittes Kind wird ein Junge!

Die Schauspielerin Anne Wünsche erwartet ihr drittes Kind. Sie verrät, dass sie nach zwei Töchtern einen Jungen bekommt.

Die ehemalige „Berlin – Tag & Nacht“-Darstellerin Anne Wünsche (30) wird zum dritten Mal Mutter. Auf Instagram hat sie ihren Fans nun verraten, dass sie einen Jungen erwartet. „Ich habe es mir so sehr gewünscht und mein Wunsch war auch, dass mein drittes und letztes Kind ein Junge wird“, schreibt Wünsche zu drei Bildern und einem kurzen Ultraschall-Clip. Zwei Töchter hat sie bereits und dies würde „alles so perfekt abrunden“. Freudig kann sie bestätigen: „Es wird ein Junge.“

„Aber neiiiiin, sein Plan war anders“

Eigentlich habe die 30-Jährige das Geschlecht durch eine Gender-Reveal-Party erfahren wollen, doch der Kleine habe da nicht mitgespielt. „Aber neiiiiin, sein Plan war anders: ‚Ich zeige Mama einfach schon sehr früh im Ultraschall, dass ich kein Mädchen bin.'“ Das sei „wirklich nicht zu übersehen gewesen“, auch wenn es noch früh gewesen sei. Und zumindest mit einem „Zwinkern oder Schmunzeln“ hätten die Ärzte dann auch indirekt bestätigt, dass es ein Junge wird. Mittlerweile sei sicher: „Wir dürfen uns auf einen Sohn und Bruder freuen.“

Im Oktober hatte die Schauspielerin und Influencerin ihren Fans bei YouTube bereits offenbart, dass sie wieder schwanger sei. Als sie in dem Clip einen Blick auf einen positiven Schwangerschaftstest wirft, ist sie zu Tränen gerührt. „Ich bin schwanger. Oh Gott, ich zittere“, kann sie es kaum fassen. Sie erklärt: „Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich hab damit echt nicht gerechnet, obwohl es so viele Anzeichen gab. Mein Gott, ich krieg noch ein Baby.“

Go to Source

Kategorien
Botschaft Brasilien FIFA Instagram Manchester United Ronaldo Sonderpreis

Nach FIFA-Ehrung: Cristiano Ronaldo erhält emotionale Botschaft von Pele

Bei der FIFA-Gala erhielt Cristiano Ronaldo am Montag einen Sonderpreis. Nun gratuliert ihm Brasilien-Legende Pele mit einer emotionalen Botschaft.

Nach seiner Ehrung mit dem FIFA-Sonderpreis für die meisten Länderspieltreffer in der Geschichte hat Cristiano Ronaldo eine emotionale Botschaft der brasilianischen Legende Pele erhalten.

„Cristiano, Gratulation für die besondere Ehrung durch die FIFA. Ich freue mich schon darauf, dich persönlich zu sehen und dich umarmen zu können“, sagte der 81 Jahre alte Pele in einer Videobotschaft auf Instagram.

Cristiano Ronaldo reagiert auf Pele-Botschaft: „Unmöglich, nicht emotional zu werden“

Die Antwort des Portugiesen ließ nicht lange auf sich warten. „Wenn Pele spricht, hört die Welt zu. Es ist unmöglich, nicht emotional zu werden, wenn solch eine unglaubliche Person ihren Respekt und ihre Bewunderung mir gegenüber zum Ausdruck bringt. Ein Held für die Ewigkeit, ein Mythos für alle Generationen und eine wahre Legende des Sports“, schrieb Ronaldo.

Der Superstar von Manchester United erhielt die Ehrung bei der Gala „The Best“ am Montag für seinen im vergangenen September aufgestellten Rekord im Trikot der portugiesischen Nationalmannschaft.

Ronaldo denkt noch nicht ans Aufhören: CR7 will noch „vier oder fünf Jahre“ weiterspielen

Damals erzielte er seinen 110. Treffer und überholte damit den Iraner Ali Daei für die meisten Länderspieltore überhaupt. Inzwischen steht Ronaldo bei 115 Toren. „Es ist ein Traum. Ich muss mich auch bei meinen Teamkollegen der vergangenen 20 Jahre bedanken“, sagte der 36-jährige Ronaldo bei der Gala und kündigte an, noch „vier oder fünf Jahre“ spielen zu wollen.

Zuvor hatte Ronaldo bereits Anfang 2021 den „ewigen“ Torrekord von Pele für die meisten Treffer überhaupt im Laufe der Karriere gebrochen. „Wie er es so weise gesagt hat, wir sind alle Teil desselben Teams, nämlich Team Fußball. Vielen Dank, Pele. Ich hoffe, wir können uns bald sehen, damit wir gemeinsam lachen und über dieses Spiel reden können, das wir beide so sehr lieben“, schrieb Ronaldo.

Go to Source

Kategorien
Connecticut Instagram Künstler Lederjacke LEGO Netflix Rechtsstreit Spielzeug The Guardian

Bizarrer Rechtsstreit: Queer Eye: US-Designer verklagt Lego wegen Lederjacken-Kopie

Der US-Künstler James Concannon ist sauer. Für das Spielzeug-Set „Queer Eye“ soll der dänische Spielwarenriese Lego das Design einer Lederjacke als Print für die Minifigur von Schauspieler Antoni Porowski ungefragt kopiert haben. 

Eine schwarze Lederjacke steht aktuell im Mittelpunkt eines bizarren Rechtsstreits. Der amerikanische Modedesigner James Concannon wirft dem dänischen Spielwarenhersteller Lego vor, das Design der für die beliebte Netflix-Serie „Queer Eye“ entworfenen Jacke ohne dessen Einverständnis kopiert und in einem seiner Spielzeug-Sets verkauft zu haben. Wie „The Guardian“ berichtet, hat Concannon bereits im Dezember bei einem Bezirksgericht im US-Bundesstaat Connecticut Klage eingereicht.

Corpus delicti ist eine aufwendig mit Schriftzügen und Symbolen bedruckte Lederjacke, die Concannon nach eigenen Angaben 2018 für den „Queer-Eye“-Darsteller Antoni Porowski  entworfen hat. Der 37-jähriger Kanadier trug das Kleidungsstück später in einer Episode der vierten Staffel der Reality-TV-Serie rund um fünf homosexuelle Style-Experten.

Lego Queer Eye Loft

Diebstahl geistigen Eigentums? „Schämt euch, Lego“

Unter dem Titel „Queer Eye – Das Loft der Fab 5“ veröffentlichte Lego im Sommer 2021 ein Spielzeug-Set aus knapp 1000 Klemmbausteinen. Und suchte sich als Vorlage für Aufdruck des Torsos der Minifigur von Antoni Porowski ausgerechnet die von Concannon designte Lederkluft. Anstelle des Rückenprints „Thyme is on my side“ entschieden sich die Lego-Designer allerdings für die Aufschrift „Rebuild the world“. Die Front der Lego-Minifigur zieren unter anderem ein Lego-Kopf und ein winziges Peace-Zeichen auf dem Kragen. Selbiges hatte Concannon auch auf seiner Lederjacke genau dort platziert. Als „eklatante Kopie“ bezeichnet der Künstler nun den bedruckten Torso aus dem dänischen Billund. Via Instagram ließ er Lego wütend wissen, was er davon hält. Zunächst habe er sich geehrt gefühlt, dass Lego seine Kunst neu aufgelegt habe, schreibt er da. Dann wird es spannend.

Nach einigen Telefonaten soll Lego ihm (und seinem sechsjährigen Sohn) einige Gratis-Sets zum Bauen und Spielen versprochen haben. Am Erscheinungstag dann die Enttäuschung: „Wir können Ihnen kein Set schicken, aber Sie können sich eins kaufen“, soll Lego ihm mitgeteilt haben. Das Set steht in den USA für 99,99 US-Dollar ( umgerechnet 87,89 Euro) in den Regalen. Er habe Lego bisher geliebt, so Concannon weiter. Dann bezichtigt er den Spielwarenhersteller des „Diebstahls geistigen Eigentums“. Anwälte, die sich in diesem Bereich auskennen und ihn vertreten möchten, mögen sich bei ihm melden, schiebt er noch hinterher. Mit den Worten „Shame on you @lego“ (Schämt euch, Lego) beendet Concannon seinen Post.

„Queer-Eye“-Darsteller seit 2017 mit Concannon-Teilen vor der Kamera

Alles Weitere müsse nun die Richter:innen am Bezirksgericht in Connecticut beurteilen. Laut „The Guardian“ sollen sich die Anwälte der beiden Parteien bereits ausgetauscht haben. Demnach argumentierten die Lego-Juristen, dass Concannon die Rechte und Lizenz am Design seiner Jacke in dem Moment abgegeben habe, als er Antoni Porowski das Designer-Stück für die Netflix-Serie „Queer Eye“ überließ. Streaming-Anbieter Netflix soll die „Queer-Eye“-Schauspieler bereits seit 2017 mit Concannons Designerstücken ausgestattet haben – mit der ausdrücklichen Erlaubnis des Künstlers.

Im deutschen Online-Shop von Lego ist das Set aus der Creator-Serie aktuell für knapp 100 Euro zu haben.

Quelle:„The Guardian“

Das könnte Sie auch interessieren: 

Dieser Artikel enthält sogenannten Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Go to Source

Kategorien
Belästigung Beleidigung Bundesregierung Instagram Justizministerium Martin Steltner Nachrichten Ruth Moschner The Masked Singer

Hass im Netz: Ruth Moschner klagt an, dass Beleidigungen und sexuelle Belästigung im Netz zu oft folgenlos bleiben

Nicht genug Einsatz bei der Strafverfolgung, wenig Kooperationsbereitschaft bei den sozialen Netzwerken: Moderatorin Ruth Moschner berichtet, wie ernüchternd die Reaktionen auf ihre Anzeigen bezüglich abscheulicher Nachrichten in den sozialen Medien waren.

Die Fernsehmoderatorin Ruth Moschner, 45, hat an die Bundesregierung appelliert, Netzkriminalität schärfer zu bekämpfen. „Wer im Netz für eine Straftat keine Konsequenzen tragen muss, stumpft ab“, schrieb Moschner („The Masked Singer“) in einem am Dienstag veröffentlichten offenen Brief an das Innen- und das Justizministerium. Sie berief sich auf eigene Erfahrungen mit wiederholten, unerbetenen sexuellen Direktnachrichten von mehreren Nutzern auf ihrem beruflichen Instagram-Konto.

PAID Cathy Hummels Depression, 8.40

Moschner zitierte dabei die vulgären und beleidigenden Formulierungen. Die Nachrichten habe sie angezeigt – die Ermittlungen wurden aber schnell eingestellt, da ein Täter „nicht ermittelt werden konnte“. Das Netzwerk Instagram gab laut Moschners Brief die Daten nicht heraus. Sie betonte, es sei wichtig, dass eine entsprechende Änderung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes wie geplant im Februar in Kraft trete. „Ich halte das Inkrafttreten dieser Norm für zwingend geboten, da ich leider selbst erfahren musste, dass die derzeitige Strafverfolgung von Netzkriminalität ein Armutszeugnis für dieses Land ist.“

Ruth Moschner ist ernüchtert nach vergeblichen Anzeigen

Die Staatsanwaltschaft Berlin widersprach Moschners Vorwurf, die Behörde habe sich keine Mühe gegeben. „Das ist falsch“, sagte Sprecher Martin Steltner. Die Reaktionen von Facebook (zu dem Instagram gehört) hängen laut Steltner erfahrungsgemäß von der Schwere des Delikts ab. Bei Beleidigungen seien die Erfolgsaussichten aber tatsächlich gleich null. 

fs-masked-singer 19.39h

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz gilt für alle Betreiber sozialer Netzwerke. Unter anderem werden künftig die Meldewege für Beschwerden vereinfacht. Unternehmen sollen dazu verpflichtet werden, alle notwendigen Daten inklusive Rechner-Adressen zur Ermittlung von mutmaßlichen Straftätern herauszugeben. Für soziale Netzwerke reicht es künftig nicht mehr aus, strafbare Inhalte lediglich zu löschen. Mit der Reform des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes müssen sie an das Bundeskriminalamt gemeldet werden.

Go to Source

Kategorien
Bella Hadid Instagram Supermodel WSJ

Supermodel: Schwierigkeiten, sich morgens anzuziehen: Bella Hadid spricht über ihre schweren Depressionen

Für viele Menschen führt sie das scheinbar perfekte Leben, doch Bella Hadid leidet seit langer Zeit unter schweren Depressionen. Jetzt hat die 25-Jährige über ihre Hindernisse im Alltag gesprochen. 

Ihr Instagram-Feed ist eine bunte Sammlung aus Fotoshoot-Eindrücken, privaten Schnappschüssen und Bildern von offiziellen Auftritten. Im November vergangenen Jahres dann der Bruch: Hadid postete mehrere Fotos von sich in Tränen aufgelöst, sprach über ihre schweren Depressionen und Angststörungen. Jetzt hat sie im „Wall Street Journal“ detailliert erzählt, welche Hindernisse sie im Alltagsleben überwinden musste. 

STERN PAID Mein Leben mit psychischen Erkrankungen 12.12

Bella Hadid spricht über ihre schweren Depressionen

Sie sei so angeschlagen gewesen, dass es für sie fast unmöglich war, „aus dem Haus zu gehen und ein Outfit zusammenzustellen, vor allem mit der Angst, dass [Fotografen] draußen sind und all das“, erklärte Hadid. Bereits vor einigen Monaten hatte sie angedeutet, welche Auswirkungen ihr strenges Arbeitsregime auf sie gehabt habe. Lange Tage und viel Druck im Job hätten dazu geführt, dass sie sich außerhalb der Arbeit komplett zurückgezogen habe. 

„Im vergangenen Jahr war es wirklich wichtig für mich zu lernen, dass es keine Rolle spielt, ob die Leute über meinen Stil reden, ob sie ihn mögen oder nicht, denn es ist mein Stil“, fuhr sie fort. „Wenn ich morgens das Haus verlasse, denke ich nur daran: Macht mich das glücklich? Fühle ich mich wohl darin und fühle ich mich wohl?“ 

Bella Hadid Haute Couture_16.40

„Alle aus dem gleichen Holz geschnitzt“

Im „Wall Street Journal“ sprach sie außerdem über ihre Entscheidung, mit ihrer Verfassung an die Öffentlichkeit gehen und die Selfies von sich weinend zu posten. „Ich hatte wirklich depressive Episoden und meine Mutter oder mein Arzt fragten mich, wie es mir geht, und anstatt per Text zu antworten, schickte ich ihnen einfach ein Foto“, erläuterte das Supermodel. „Das war damals das Einfachste für mich, weil ich nie erklären konnte, wie ich mich fühlte. Ich hatte einfach unerträgliche und lähmende psychische und körperliche Schmerzen und wusste nicht, warum. Das war in den letzten drei Jahren“, verriet sie. Die Bilder postete sie, „um sicherzustellen, dass jeder, der sich so fühlt, weiß, dass es okay ist, sich so zu fühlen“.

Ihr sei es auch wichtig, trotz der schönen Instagram-Fassade zu betonen, dass am Ende alle „aus einem Holz geschnitzt“ seien. Heute habe sie gute und schlechte Tage, so die Schwester von Gigi Hadid. „Wenn ich nach draußen gehe und mich daran erinnere, dass es so viele Menschen gibt, die ähnliche Dinge durchmachen wie ich, dann fühle ich mich besser“, erklärte sie. 

Quelle: „WSJ“

+++ Lesen Sie auch: 

Todesangst während Live-Sendung: Wie Annett Möller jahrelang gegen Panikattacken kämpfte

Mardy Fish spielte gegen Federer und Nadal – doch seine Dämonen wurden zu den wahren Gegnern

Go to Source

Kategorien
Bella Hadid Instagram Supermodel WSJ

Bella Hadid: Das sagt sie über ihre mentalen Probleme

Supermodel Bella Hadid spricht in einem neuen Interview offen über ihre „unerträglichen und lähmenden“ psychischen Probleme.

Supermodel Bella Hadid (25) spricht im Interview mit dem „WSJ Magazine“ offen über ihre psychischen Probleme. Nach einigen „depressiven Episoden“ gehe es ihr derzeit viel besser, wie sie sagt. Sie erklärt aber auch, dass sie mit ihren inneren Kämpfen von Tag zu Tag umgehen muss. „Ich habe auch gute Tage. Heute ist ein guter Tag“, so Hadid. „Meinem Nebel im Gehirn geht es besser, ich fühle mich nicht deprimiert. Ich habe nicht so viele Ängste wie sonst.“ Doch das kann sich offenbar schnell ändern, denn sie fügt hinzu: „Aber morgen könnte ich aufwachen und das komplette Gegenteil könnte der Fall sein.“

Das Thema Mode löste Ängste aus

Bella Hadid erzählt außerdem, dass es für sie irgendwann schwer wurde, ein Outfit zusammenzustellen und damit aus dem Haus zu gehen. Vor allem die Paparazzi hätten ihr Angst gemacht. Aber nachdem sie gelernt hatte, mit ihren Ängsten und anderen psychischen Problemen umzugehen, hätte sie auch gelernt, ihren Modestil zu akzeptieren und sich so zu kleiden, wie es sie glücklich macht.

„Im vergangenen Jahr war es wirklich wichtig für mich zu lernen, dass es keine Rolle spielt, ob die Leute über meinen Stil reden, ob sie ihn mögen oder nicht, denn es ist mein Stil“, sagt sie. „Wenn ich morgens das Haus verlasse, denke ich nur daran: Macht mich das glücklich? Fühle ich mich wohl darin und fühle ich mich wohl?“

Selfies von weinender Bella Hadid

Im November hatte Hadid eine Reihe von Selfies auf Instagram geteilt, auf denen sie weinend zu sehen war. Dazu erklärt die US-Amerikanerin jetzt:

„Ich hatte wirklich depressive Episoden, und meine Mutter oder mein Arzt fragten mich, wie es mir geht, und anstatt per Text zu antworten, schickte ich ihnen einfach ein Foto. Das war damals das Einfachste für mich, weil ich nie erklären konnte, wie ich mich fühlte“, so die jüngere Schwester von Supermodel Gigi Hadid (26). „Ich hatte einfach unerträgliche und lähmende psychische und körperliche Schmerzen und wusste nicht, warum. Das war in den letzten drei Jahren“, fuhr sie fort.

Die Fotos habe sie veröffentlicht, „damit jeder, der sich auch so fühlt, weiß, dass es okay ist, sich so zu fühlen“. Hadid fügte hinzu: „Auch wenn auf Instagram alles so schön aussieht, sind wir am Ende des Tages alle aus dem gleichen Holz geschnitzt. Ich hatte das Gefühl, dass es einfach gut für mich war, meine Wahrheit zu sagen und irgendwann war ich nicht mehr in der Lage, schöne Bilder zu posten. Das war’s.“

Das Feedback auf den Post habe sie dann auch tatsächlich „weniger einsam“ gemacht, weil sich daraufhin viele gemeldet hätten, denen es ähnlich ging. „Wenn ich nach draußen gehe und mich daran erinnere, dass es so viele Menschen gibt, die ähnliche Dinge durchmachen wie ich, dann fühle ich mich besser“, fügt sie hinzu.

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111.

Go to Source

Kategorien
Hamburg Instagram Köln Rosamunde Pilcher Schmiererei

Schauspielerin: Anna Angelina Wolfers zeigt sich aufgelöst nach Schmierereien an ihrer Boutique

Anna Angelina Wolfers ist Schauspielerin, Influencerin und Besitzerin zweier Boutiquen. Jetzt wurde die Niederlassung in Hamburg beschmiert. Wolfers machte den Vorfall mit einem emotionalen Beitrag öffentlich. 

In den zwölf Jahren der „Goldig“-Stores und ihrer Selbstständigkeit habe sie sich noch nie so gedemütigt und verbal geohrfeigt gefühlt, schreibt Anna Angelina Wolfers bei Instagram. Fernsehzuschauer kennen die Schauspielerin aus „Sturm der Liebe“, „Alles was zählt“, „Rosamunde Pilcher“ und anderen Produktionen. Auch als Modeinfluencerin ist Wolfers aktiv und betreibt in Köln und Hamburg jeweils eine Boutique. 

STERN PAID Jahresendheft 21 Mode 06.34

Das Schaufenster der Dependance in Hamburg wurde am Wochenende großflächig beschmiert. Wolfers hat bei Instagram ein Video geteilt, in dem die beschmierten Scheiben zu sehen sind, im Anschluss filmt sie sich selbst, in Tränen aufgelöst.

„Heute Morgen, als ich mein Handy angemacht habe und die Nachricht mit diesem Foto geöffnet habe, musste ich erst mal heulen!“, schreibt sie dazu. „Ob sich die Person(en), die das einfach so letzte Nacht an unser Schaufenster geschmiert haben, darüber im Klaren waren, wie sehr verletzend und auch respektlos so etwas mir und auch meinem Team gegenüber ist?“ 

Anna Angelina Wolfers erfährt viel Mitgefühl

Der Vorfall sei bereits bei der Polizei gemeldet worden. Anna Angelina Wolfers und ihr Team suchen jetzt nach Zeugen des Vorfalls. Wolfers bedankt sich in ihrem Beitrag bei allen, die sofort geholfen und geschrubbt und dafür gesorgt hätten, dass der Laden fast pünktlich wieder habe öffnen können. In den Kommentaren bei Instagram äußern viele ihr Entsetzen über den Vorfall. Anna Angelina Wolfers erfährt aber auch viel Mitgefühl für ihre Lage. 

FS Werbung 50er 60er Jahre_6.30

Go to Source

Kategorien
Hamburg Instagram Köln Rosamunde Pilcher Schmiererei

Schauspielerin: Anna Angelina Wolfers zeigt sich aufgelöst nach Schmierereien an ihrer Boutique

Anna Angelina Wolfers ist Schauspielerin, Influencerin und Besitzerin zweier Boutiquen. Jetzt wurde die Niederlassung in Hamburg beschmiert. Wolfers machte den Vorfall mit einem emotionalen Beitrag öffentlich. 

In den zwölf Jahren der „Goldig“-Stores und ihrer Selbstständigkeit habe sie sich noch nie so gedemütigt und verbal geohrfeigt gefühlt, schreibt Anna Angelina Wolfers bei Instagram. Fernsehzuschauer kennen die Schauspielerin aus „Sturm der Liebe“, „Alles was zählt“, „Rosamunde Pilcher“ und anderen Produktionen. Auch als Modeinfluencerin ist Wolfers aktiv und betreibt in Köln und Hamburg jeweils eine Boutique. 

STERN PAID Jahresendheft 21 Mode 06.34

Das Schaufenster der Dependance in Hamburg wurde am Wochenende großflächig beschmiert. Wolfers hat bei Instagram ein Video geteilt, in dem die beschmierten Scheiben zu sehen sind, im Anschluss filmt sie sich selbst, in Tränen aufgelöst.

„Heute Morgen, als ich mein Handy angemacht habe und die Nachricht mit diesem Foto geöffnet habe, musste ich erst mal heulen!“, schreibt sie dazu. „Ob sich die Person(en), die das einfach so letzte Nacht an unser Schaufenster geschmiert haben, darüber im Klaren waren, wie sehr verletzend und auch respektlos so etwas mir und auch meinem Team gegenüber ist?“ 

Anna Angelina Wolfers erfährt viel Mitgefühl

Der Vorfall sei bereits bei der Polizei gemeldet worden. Anna Angelina Wolfers und ihr Team suchen jetzt nach Zeugen des Vorfalls. Wolfers bedankt sich in ihrem Beitrag bei allen, die sofort geholfen und geschrubbt und dafür gesorgt hätten, dass der Laden fast pünktlich wieder habe öffnen können. In den Kommentaren bei Instagram äußern viele ihr Entsetzen über den Vorfall. Anna Angelina Wolfers erfährt aber auch viel Mitgefühl für ihre Lage. 

FS Werbung 50er 60er Jahre_6.30

Go to Source