Kategorien
Ausland Trump

Donald Trump und Steve Bannon: Sonderausschuss zum Kapitol-Sturm macht Ernst


Der Sonderausschuss zum 6. Januar zeigt Zähne: Störrischen Zeugen wie Trumps früherem Berater Bannon soll mit Haft gedroht werden, der Ex-Präsident selbst beruft sich auf eine Geheimhaltungsklausel. Kommt er damit durch?

Go to Source

Kategorien
Trump

Abtreibungsgesetz: Erfüllen diese Richter den Plan der Trump-Anhänger?

Bald schon könnte das höchste Gericht der USA das seit Jahrzehnten gültige Abtreibungsgesetz kippen. In vielen Bundesstaaten wären Schwangerschaftsabbrüche dann verboten – mit unabsehbaren Folgen. Abtreibungen, ja oder nein? Bei kaum einer Frage wird der Riss zwischen Konservativen und Liberalen in

Go to Source

Kategorien
Trump

Ex-Präsident – Kapitol-Auschuss: Vorladung Trumps wäre „Zirkus“

Washington (dpa) – Ein Mitglied des Untersuchungsausschusses zur Aufarbeitung der Attacke auf das US-Kapitol am 6. Januar hat eine Vorladung von Ex-Präsident Donald Trump nicht ausgeschlossen. „Wenn wir plötzlich den ehemaligen Präsidenten vorladen, wissen wir, dass das ein ziemlicher Zirkus werden

Go to Source

Kategorien
Trump

Republikaner deutet Vorladung von Ex-Präsident Trump an

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump könnte vor den Untersuchungsausschuss zur Kapitol-Erstürmung geladen werden. Das erklärte ein republikanisches Mitglied des Ausschusses. Ein Mitglied des Untersuchungsausschusses zur Aufarbeitung der Attacke auf das US-Kapitol am 6. Januar hat eine Vorladung v

Go to Source

Kategorien
Trump

Ex-Berater von Donald Trump: Geht Steve Bannon für ihn ins Gefängnis?

Steve Bannon sollte zur Attacke auf das Kapitol am 6. Januar vor dem US-Kongress aussagen. Doch der rechte Stratege erschien trotz einer Vorladung nicht. Nun drohen ihm strafrechtliche Konsequenzen. Weil er eine Aussage vor dem US-Kongress zur Kapitol-Erstürmung vom 6. Januar verweigert, drohen dem

Go to Source

Kategorien
Trump

Ex-Trump-Berater Bannon trotzt Vorladung – Konsequenzen drohen

Steve Bannon sollte zur Attacke auf das Kapitol am 6. Januar vor dem US-Kongress aussagen. Doch der rechte Stratege erschien trotz einer Vorladung nicht. Nun drohen ihm strafrechtlichen Konsequenzen. Weil er eine Aussage vor dem US-Kongress zur Kapitol-Erstürmung vom 6. Januar verweigert, drohen dem

Go to Source

Kategorien
Trump

Video aufgetaucht: Donald Trump unterstützt rechtsextremem Märtyrerkult

Rechtsextreme in den USA feiern  eine Videobotschaft  von Donald Trump. Der Ex-Präsident huldigt darin der getöteten Kapitol-Stürmerin Ashli Babbitt. Was will Trump damit bezwecken? Zu den wohl grausamsten Bildern beim Sturm auf das Kapitol am 6. Januar gehören auch jene von Ashli Babbitt: Gemeinsam

Go to Source

Kategorien
Trump

Video-Botschaft: Donald Trump unterstützt gefährlichen Ashli-Babbitt-Kult

Ein Geburtstagsgruß von Donald Trump an die getötete Kapitol-Stürmerin Ashli Babbitt zeigt: Der Ex-Präsident unterstützt und schürt den Märtyrer-Kult von Rechtsextremisten. Zu den wohl grausamsten Bildern beim Sturm auf das Kapitol am 6. Januar gehören auch jene von Ashli Babbitt: Gemeinsam mit ande

Go to Source

Kategorien
Ausland Trump

Kapitol-Sturm: Demokraten wollen Vertraute von Donald Trump strafrechtlich belangen


Vier frühere Berater von Donald Trump sollen vor einem Gremium zur Eskalation von 6. Januar aussagen – doch die Vorladung ignorierten sie auf Geheiß des Ex-Präsidenten. Nun droht ihnen juristischer Ärger.

Go to Source

Kategorien
Ausland Trump

Kampf um die Macht in den USA: Wie Donald Trump sein Comeback vorbereitet


Ex-Präsident Trump versucht von der Schwäche seines Nachfolgers Biden zu profitieren. Bei einem Auftritt in Iowa rechnet er mit einem seiner Ansicht nach katastrophalen Zustand der USA ab. Tritt der Abgewählte erneut an?

Go to Source