Kategorien
Fernwärmeleitung Kiel Naturschauspiel

Binnengewässer verfärbt: Bruch in Fernwärmeleitung sorgt in Kiel für grünes Wasser

Am Sonntagmorgen gab es für die Anwohner in Kiel was zu gucken. Weil es zu einem Rohrbruch einer Fernwärmeleitung gekommen war, färbte sich das Wasser im Binnengewässer „Kleiner Kiel“ grün.

Kalte Wohnungen und grünes Wasser im „Kleinen Kiel“: Im Innenstadtbereich von Kiel ist es am Sonntagmorgen zu einem Rohrbruch einer Haupt-Fernwärmeleitung gekommen.

STERN PAID Warum hohe Energiepreise Billiganbierter in Not bringen (von Capital) 16.01

„Aufgrund des Rohrbruchs kann es im gesamten Versorgungsgebiet zu vorübergehender Einschränkung der Wärme kommen“, twitterten die Stadtwerke. Durch ausgetretenes Fernwärme-Wasser seien angrenzende Gewässer grün eingefärbt worden, darunter auch der Kleine Kiel.

„Kleiner Kiel“ färbt sich grün

An der Reparatur des Lecks werde mit Hochdruck gearbeitet, sagte Stadtwerkesprecher Sönke Schuster der Deutschen Presse-Agentur.

Wann die Fernwärme wieder überall verfügbar ist, sei aber noch nicht abzusehen. Schuster verwies darauf, dass der grüne Farbstoff im Fernwärmewasser für Umwelt und Gesundheit unbedenklich sei. Er werde dem Fernwärmewasser beigemischt, um Leckagen schneller orten zu können.

Go to Source

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.